Lukas Ulmi

Ilusón heisst eine der neuen Arbeiten von Lukas Ulmi. Im Spanischen beinhaltet dieser Begriff nicht nur Täuschung sondern auch Freude. Bei uns enden Illusionen mit bösem Erwachen. Der Spanier freut sich wohl erst einmal am Wunschbild oder Luftschloss und überlistet die Realität. Lukas Ulmi jedenfalls gelingt dies vortrefflich. Die Gesetze des Gleichgewichts scheinen ausser Kraft und die Regeln der Gravitation sind vermeintlich aufgehoben. Schattenwurf und sanfte Bewegungen verändern stetig Umriss und Luftlinien der Drahtobjekte und steigern somit die Faszination.

Lukas Ulmi wurde 1958 in Reussbühl, LU geboren, 1978 Matura, 1984 Lehrabschluss als Steinbildhauer, 1985-87 Studienaufenthalte in Madrid und Barcelona, 1987 Übernahme des Ateliers seines Vaters, 1992 Übersiedlung nach Spanien, eigenes Atelier in Valencia.

Ausstellungen seit 1987 in der Schweiz und Spanien.