Esti Frei, Schweiz

Esti Frei`s Bilder haben meist einen Kern. Er besteht aus der Verdichtung feinster Linien und ist trotzdem sehr markant. Magnetisch wird der Blick der Betrachtenden auf die zarten Striche gelenkt und in den Strudel der Schwingungen gezogen.

Erst mit dem zweiten Schritt gelingt es, einer "entgleisten" Linie zu folgen und auch die ruhige Umgebung des Kerns zu erkunden. Die Gegensätze der beiden Sphären sind minim und doch erzeugen sie ein spannungsvolles Ganzes.

Während Esti Frei bei ihrer letzten Ausstellung in der Galerie anixis fast ausschliesslich Arbeiten in weiss-grau-schwarz Tönen zeigte, finden wir in ihren neueren Bildern eine sanfte Farbigkeit.

Esti Frei lebt und arbeitet in Stallikon. Seit 1992 stellt sie einzeln oder in Gruppen in verschiedenen Galerien aus.